Slalom: Die WM 2011 in Čunovo

Auch dieses Jahr findet die Weltmeisterschaft im Kanuslalom im Slovakischen Bratislava statt. Auftakt ist am 6. September. Für 6 Tage werden wir eine „elektrisierende Atmosphäre“ erleben dürfen, „die beste, die der Kanuslalom zu bieten hat“ – So der zweite Vizepräsident des ICF Richard Fox.

Unter Anderen treffen die Langzeitrivalen Michal Martikan (SVK) und Tony Estanguet (FRA) im Canadier Einer aufeinander. Im Einer Kajak freuen wir uns auf Vavrinec Hradlik (CZE), Peter Kauzer (SLO) und Daniele Molmenti (ITA). Bei den Frauen sind Schornberg, Pfeiffer und Baer mit dabei sowie Maialen Chourrant (SPA). Letztes Jahr landete Deutschland, Titelverteidiger Kajak Mannschaft (Dörfler, Grimm, Aigner) – insgesamt im Medallienspiegel auf Platz drei – zusammen mit Tschechien. Wer für Deutschland an den Start geht, erfahrt Ihr auf www.teamkanuslalom.de/.

Folgendes Video gibt einen Einblick in den Čunovokischen Kanal.

Čunovo, in der Region Bratislava gelegen, beherbergt die Wildwasserkanäle seit 1996. Der eine mit einer Länge von 350, der andere mit einer Länger 450 Metern bieten Sie Schwierigkeitsstufen von II bis V.

Die Homepage zur diesjährigen Veranstaltung existiert nicht, was aus meiner Perspektive mehr als ein Faupaix ist.

Wir freuen uns auf spannende Meisterschaften und eine „elektrisierende Atmosphäre“.

Advertisements

2 Kommentare zu “Slalom: Die WM 2011 in Čunovo

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s