Sonntagslinks: Stand-Up-Paddling und die Vogalonga

standuppaddlesurf.net


Es gibt ja viele Verunstalltungen unseres Sportes. Verblüffend, dass dabei teilweise gute Dinge herauskommen. Stand-Up-Paddling ist so eine Abwandlung. Eine hawaianische Verballhornung sowohl des Kanu als auch des Surfsportes. Übliche Verdächtige wie Robson finden sich unter den Herstellern von Ausrüstung. Man steht auf einem Surfbrett und steuert mit einem ewig langen Stechpaddel. Es sieht fast ein bisschen witzig aus. Hat was von übergroßen Telefonhörern oder diese Typen auf Jahrmärkten die auf Stelzen einen riesigen Arztkittel tragen. Auf vielen Fotos sieht der Spaß aber tatsächlich extrem lässig aus. Nicht nur in Wellen, aber hauptsächlich dort. In unvorteilhafter Kulisse oder Pose wird man jedoch leider an dieses „Power-Walken“ erinnert. Deshalb ein Rat an alle die glauben auf diesen Trendzug aufspringen zu müssen: Shorts statt Neoprenanzug, erkennbare Ansätze von Bauchmuskeln und Sonnenbrille sind notwendig, falls das irgendwie gut aussehen soll! Ansonsten hat Heidi leider kein Foto für euch.

Sonntagslink

Ich wurde mal wieder belabert eine Marke zu erwähnen und zu verlinken. In diesem Fall mache ich das sogar, denn ich halte es tatsächlich für einen guten Tipp und schließlich schreiben die Jungs von billiger.de auch einen Artikel über die Kanubox. Jedenfalls vergleicht billiger.de auch die Preise von Kanus. Neuware natürlich. Das Sortiment besteht überwiegend aus Aufblasbötchen aber auch aus einer Reihe von Canadiern, die nicht schlecht verarbeitet aussehen und zu guten Preisen angeboten werden. Schaut Euch die entsprechende Rubrik mal an.

Sonntagslink

Zum Abschluss noch der Hinweis auf ein aussergewöhnliches Ereignis. Jedes Jahr ist anpaddeln angesagt: In Venedig. Aus sämtlichen Himmelsrichtungen strömen Paddler herbei und feiern ein Fest auf den Wasserstraßen der Stadt der Liebenden. Gut, der unkreative kann sich darunter eine Altherrentour im Vatertagsstil vorstellen. Man kann aber auch mit ein paar Atzen, einer Kiste gutem Bier und den bereits angesprochenen Shorts und Sonnenbrillen das Ganze zu einem legendären Tagestrip werden lassen. Die Vogalonga – Das lange Ruder – findet dieses Jahr am 27. Mai statt.

Sonntagslink

Advertisements

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s