Nebenverdienst für Vereine

Vereine haben zum Glück keine Gewinne im Auge. Doch leere Kassen sind auch nicht im Sinne des Mitglieds. Man könnte sich überlegen, kleine Textwerbeblöcke auf der Vereinsseite zu installieren. Das System funktioniert so: Firmen aller Art erstellen Mikrowerbetexte und hinterlegen die bei Google. Habt Ihr als Verein einen AdSense-Werbeblock in die Vereinsseite integriert, sucht Google nach thematisch passenden Firmen, im Falle eines Vereins sagen wir Hersteller oder Händler, und zeigt deren Werbetexte an. Das ist bekannt und jeder kennt diese Texte. Klickt nun ein Besucher der Vereinsseite auf einen Text, so zahlt die Firma ein paar Cent an Google und davon wiederum zahlt Google ein paar Cent an Euch. Natürlich braucht man sich keine Hoffnung zu machen, morgen die Mitgliederbeiträge abschaffen zu können, es werden aber vielleicht hundert oder im besten Falle zweihundert Euro im Jahr zusammenkommen – Steuerfrei. Haben oder nicht haben, das ist hier die Frage. Und das ein oder andere Gratiswürstchen für die Mitglieder verdirbt sicher keinem die Stimmung. Es geht bei dieser Mikroeinnahmequelle für Verein schlicht um eine Aufwand-Ertrags-Rechnung: Der Aufwand ist 2 Stunden frickeln, der Ertrag langjährig, ohne Wartungsaufwand.

Advertisements

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s