Wasserratten: Plopp bald auch in bio

Schwimmender Plopp Schlüsselanhänger bio mit kork Füllung

Wir tüfteln an dem Bio-Plopp. Unser schwimmender Schlüsselanhänger aus Designstoffen ohne Styroporfüllung. Wie es dazu kam? Na es verhagelt einem halt den Tag, wenn man seinen Schlüssel versenkt. Klar gibt’s da schon was. Korkbälle und Plastikbojen. Aber meinen ästhetischen Ansprüchen genügte das nicht. Ich wollte etwas Besonderes. Schließlich trage ich das Ding ständig mit mir rum, ohne dass eigentlich was passiert. Plastik-Quitscheentchen wollte ich nicht. Korkbälle auch nicht. Also was Eigenes nähen.

Ästhetik und Nachhaltigkeit

Er sollte können: Erstens schwimmen und zweitens gut aussehen. Außerdem konnte ich damit in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung – in der REHA-Werkstatt Emmendingen für Arbeit sorgen. Das finde ich, ist eine gute Sache. Die Arbeitsqualität ist super. Seit 2014 haben wir ganze 7 Plopps zurückbekommen. Retourenquote ist also bombig. Nie wegen der Qualität. Sondern weil sich der Kunde einfach umentschied und lieber den Blauen statt den Roten wollte. Die Verpackung ist aus Pergamin. Also hatten wir folgendes: Funktion, Aussehen, Verarbeitung, faire Löhne, Jobs in Deutschland und eine ökologische Verpackung. Perfektes Bundle.

Bald komplett bio

Seit 2014 verkaufen wir die Plopps online und vereinzelt durch Händler in München und Konstanz. Jetzt wollen wir nochmal einen Schritt weiter gehen. Eine neue Kollektion kommt in diesem Jahr heraus und vor allem wollen wir den Plopp jetzt vollständig bio machen. Der Plopp schwimmt, weil er mit Styropor gefüllt ist. Das ist vollkommen in Ordnung, ökologischer wäre allerdings eine Füllung aus Kork. Weil 100% biologisch abbaubar. Momentan testen wir eine Füllung aus Korkgranulat. Ob die Schwimmleistung genauso gut ist, wie bei der Styroporversion, können wir erst nach weiteren Tests sagen. Wie beim Klassik-Plopp wollen wir ihn ausgiebig testen. Die Schwimmfähigkeit für vier handelsübliche Haustürschlüssel muss der Bio-Plopp schon bringen.

Verkaufsstart

Wie die Tests laufen und wann wir den Verkaufsstart haben werden, erfahrt Ihr in unserem Plopp-Letter. Da gibt’s ausschließlich News zum Plopp. Kein Spam, versprochen! Auch wann die neue Kollektion herauskommt und wie sie genau aussehen wird, erfahrt Ihr dort. Zum Verkaufsstart wird es einen Rabatt geben. Die Facebookseite der Kanubox könnt Ihr auch liken. Damit Ihr bei Facebook nichts überseht, abonniert lieber den Newsletter.

Revolution des Kanumarktes: Schluss mit unprofessionell!

große Auswahl - du findest es in der Kanubox

Ich habe ja lange gescheut es auszusprechen, aber jetzt ist unsere Zeit! Das Ziel steht fest: Die Kanubox soll den ganzen Wildwuchs ablösen und so wie sie damals die Kleinanzeigenmärkte auf einer Plattform zusammengeführt hat, die Kanuhändler zusammenführen. Es läuft so viel verkehrt in Paddelhausen: Ewige Lieferzeiten, tausend schlechte Onlineshops, mangelhafte Lagerhaltung, umweltbelastende Herstellung und Materialien. Bestellvorgänge die Abbrechen, Produktvariationen nicht wählbar und am Ende ist das Produkt doch nicht lieferbar. Die Kanubranche, vom Hersteller über den Großhändler bis zum Einzelhändler lahmt und ist oft höchst schludrig.
Ich nenne sicher keine Namen. Was ich aus eigener Erfahrung beschreiben kann, ist folgendes Bild: Großhändler liefern nicht, Hersteller haben ihr Produkte nicht auf Lager, Händler bestellen erst, wenn bei Ihnen bestellt wird. Und bis auf wenige Ausnahmen ergeben sich die meisten Händler ihrem Schicksal.
Wir wollen tatsächlich die Branche revolutionieren und mal wieder Pionier sein. Wir legen alles in die Waagschale und bauen eine komplett automatisierte Logistik. Mit dem aktuellen Update2016 haben wir einen Softwarebaustein dafür geschaffen. Wir können nun die Bestellung an unterschiedliche Händler delegieren. Die Software weiß immer wo Teilbestellungen gerade sind und in welchem Status. Ihr als Kunden werdet darüber informiert. Falls bestellte Ware nicht wie erwartet lieferbar wäre, so kann auf einen Backuphändler zurückgegriffen werden.
Kanusport Thomas kommt als nächstes in die Kanubox! Er bringt das Beste von Craft, hf und NRS in die Box! Vor allem erweitert er die Auswahl an Produkten von Hiko- und PeakUK. Innerhalb der nächsten zwei Wochen werden wir stetig neue Produkte einstellen. Bleibt am Ball!
Jedes Kanusportrelevante Produkt holen wir in die Kanubox. Jedes! Das ist unser Anspruch. Die Händler machen bereits gerne mit und so werden wir Schritt für Schritt das Angebot bis zu den 100% erweitern. Jedes Produkt soll verfügbar sein.
Kanubox wird einfach zu dem Ort im Netz, zu dem man geht, wenn man egal was zum Paddeln braucht. Als Händler kannst Du Dich gerne melden unter kevin.heusinger@kehrwasser.com. Schließlich ist jetzt unsere Zeit und man will was bewegen!

2015 erfolgreichste Kanubox-Saison: Das haben wir nun vor

pixel spade paddel new design

Aktiv sein, durchführen, erschaffen, kümmern, realisieren: Synonyme für das Verb „unternehmen“. 2015 war das mit Abstand erfolgreichste Jahr für uns. Wir bedanken uns bei Euch, indem wir die Schlagzahl erhöhen unser Ziel zu erreichen: Als „Unternehmung“ einen echten Dienst für die Kanusportgemeinde und Gesellschaft allgemein zu leisten. Die Kanubox investiert jeglichen Überschuss in die Entwicklung der Produkte und Prozesse. Die Einnahmen der aktuellen Saison 2015 ermöglichen uns in kommenden Winter folgende Projekte anzugehen:

(Kommentare und Meinungen sind höchst erwünscht)

Arbeitstitel „Aqua Anomaly“
pixel paddle new design graficsWir wissen, die technischen Möglichkeiten sind weiter fortgeschritten als heute eingesetzt und es kann Paddel geben, die aktuelle Möglichkeiten ausschöpfen. Als Team aus erfahrenen Kanuten, Wissenschaftlern und Ingenieuren haben wir einen Prototyp entworfen. Die ersten Entwürfe kannst Du hier betrachten. Wir Produzieren diesen Prototyp derzeit in verschieden Materialien und Verfahren. Einen Termin können wir natürlich noch nicht nennen und im nächsten Sommer wird das neue Paddel sicher noch nicht in Serie gehen können. Wir arbeiten ambitioniert an diesem Projekt. News aus der Entwicklung abonniert ihr hier.

Benutzerfreundlichkeit
Ich freue mich sehr, dass Ihr bemerkt und honoriert habt, wie wichtig uns die Bedienerfreundlichkeit und die Zuverlässigkeit (Usability und Reliability) in der neuen Kanubox und dem Kanubox Store sind. Dennoch konnten wir viele Kleinigkeiten sammeln, die wir verbessern werden. Durch diese erfolgreiche Saison können wir das – mit Turbo.

Wellengang TV
Wir wollen es einfach ausprobieren: Um Neuigkeiten rund um die Kanubox und den Kanusport zu kommunizieren, starten wir probeweise einen Youtube-Kanal. Dort bekommt Ihr Erklärvideos zu Kanubox-Funktionen, Berichte zu aktuellen Ereignissen aus der Kanuwelt, sowie Informationen zu unseren Technologien.

Neues Plopp-Design
Unser mittlerweile selbst auf der düsseldorfer „KÖ“ beliebte, schwimmende Designschlüsselanhänger Plopp wird in diesem Sommer komplett abverkauft werden. Die schlechte Nachricht für alle, die den blau-karierten gerne mochten: Dieser kann nicht mehr nachproduziert werden. Die gute Nachricht: Es wird einen hübschen Ersatz dafür geben in der nächsten Saison. Noch sind wenige da, also: Am besten jetzt bestellen (http://www.kanubox.de/store/articles/schlusselanhanger-schwimmfahig-plopp/).

Heimische Handarbeit: So entsteht ein Plopp

Ein Plopp entsteht: Der schwimmende Schlüsselanhänger

Gestern war ich bei Lilli. Zur Erinnerung: Lilli ist die wunderbare Näherin, die sich bereit erklärt hat, unsere Plopps zu fertigen. Bemerkenswert, wie sie aus einem Haufen Stoff die wunderschönsten schwimmenden Schlüsselanhänger fertigt. Ein intuitiver Schnitt hier, ein gezielter Stich dort und nach gefühlten 44 routinierten Handgriffen erblickt ein neuer Plopp die Welt. So stellt man sich die heimische Handwerkskunst vor. Auf unserer Facebookseite findet ihr ein Fotoalbum mit weiteren Eindrücken aus Lillis Werkstatt.

Heute stand die dritte Version auf der Agenda. In Rot, Orange und Blau, wie das Foto oben im Hintergrund zeigt. Und auch dieser Plopp sieht wieder hervorragend aus. Meine Aufgabe ist nun, ihn wie die anderen auf ihre Schwimmeigenschaften zu prüfen. Hält der Plopp drei übliche Haustürschlüssel bzw. einen dicken, alten Zimmerschlüssel? Übersteht er Turbulenzen? Es wird mir ein Vergnügen sein.

Ich will alles noch ausgiebig testen um euch garantieren zu können: Eure Schlüssel werden nie wieder auf dem Grund irgendeines Gewässers enden, solange ein Plopp an ihnen hängt. Wann es die Plopps zu kaufen geben wird, ist deshalb noch nicht klar. Auf jeden Fall 2014, leider nicht früher aber auf keinen Fall später.

Schon jetzt einen Plopp bekommen

Wer schon jetzt einen der Prototypen haben möchte, dem würde ich zu Weihnachten gerne einen Plopp schenken. Leider, leider kann ich das nicht für jeden machen, also verlose ich die 7 Plopps ab jetzt bis zum 17. Dezember. Wie ihr mitmachen könnt, erfahrt ihr auf der Seite zur Weihnachtsverlosung. Viel Glück wünsche ich euch.

Wer informiert werden will, wann der Plopp offiziell zu kaufen ist, der trägt sich in den Plopp-Newsletter ein. Dort erhaltet ihr Infos zur Entwicklung von Plopp. Ausschließlich dazu. Keine sonstigen Themen, keine Werbung und wir geben eure Mailadresse auch nicht an irgendwen weiter.