Sonntagslinks = Neujahrslinks: Ein Rückblick

Ein frohes neues Jahr wünschen wir Euch.

Ich hätte die Sonntagskinds mal wieder schleifen lassen, hätte mich WordPress nicht mit „Annual Report“ beglückt. Und der ist wirklich hübsch gemacht. Sie haben eigens dafür ein digitales Feuerwerk geschrieben, dass für jeden Artikel eine Rakete in die startet, die je nach „Güte“ des Artikel verpufft oder zur Blume wird. Es sind schon einige Blumen geworden – das sehe ich auch so.

Um Ostern ging’s los: Die Rabattaktion unseres lieben Partners Kanu Kaiser war Interessant. Es gab und gibt 7,5% Rabatt für alle Kanubox Mitglieder.

Rabattaktion – 7,5% für Kanuboxmitglieder.

Dann schlug Ina Lucky zu. Der Betrüger der auf Kanubox.de sein Unwesen trieb. Offensichtlich nicht nur hier. Bei  ImmoWelt stieß ich auf ein großartiges Angebot – ich suchte eine neue Wohnung für meine Freundin und mich – 3 Zimmer, Einbauküche, komplett eingerichtet, Tiefgarage, Zentral gelegen, nicht weit vom Seeufer und nicht weit von der Uni. 500,- EUR Warm? Da konnte was nicht stimmen. Und natürlich, ein Engländer, der bei der Bundeswehr dient, in England und mir den Schlüssel per Post schickt sobald ich die Kaution über 1000,- Ökken überwiesen hab. Na klar, hab‘ ich was im Auge? Also weiterhin gilt Vorsicht vor solch Mustern, auch in der Kanubox.

Betrugsversuch: Ian Lucky

Dann berichtete Sebastian „Schubbbie“ Schubert live von der WM. Das Wetter in Cunovo war besche… doch in einer Serie von Beiträgen konnten wir quasi in Echtzeit Sebastians Weg zum Titel in den Mannschaftsläufen mitverfolgen. Wir haben mitgefiebert und schicken ein dickes DANKESCHÖN nach Hamm oder Augsburg oder wo du dich sonst so rumtreibst.

Cunovo: Sebastian Schubert berichtet – Tag 1

Ein von Euch sehr gemochter Artikel, war ausgerechnet der einzige Negativartikel: Über die Einfallslosigkeit der Shirtdesigner unter den Kanufreunden. Evolution und der Gleichen. Ich hatte aber auch einen Brass. Wenn Ihr mich fragt, war dieser dicke Paddler – wie heißt er noch? – Ja richtig, Schorschi, am kreativsten unter der Helmkamera.

Sonntagslinks: Kreative Köpfe und Klamotten

5 echt gute Gratisapps für’s iPhone konnte ich im Appstore finden – und hey, dieses dämliche Spiel zocke ich noch immer! Dann die Kanubox App. Wie Ihr sie auch ladet!! Wahnsinn. Man will wissen wer in der Umgebung genauso passioniert ist wie man selbst. Kann ich verstehen.

Sie ist da: Die Kanubox iPhone-App. 4. Advent: Fünf gratis Kanu-Apps für’s iPhone

Mit diesem App-Feuerwerk ging das Jahr zuende. Hat Spaß gemacht!

Ein New York City U-Bahnzug faßt 1,200 Menschen. Dieses Blog wurde in 2011 etwa 6.800 mal besucht. Um die gleiche Anzahl von Personen mit einem New York City U-Bahnzug zu befördern wären etwa 6 Fahrten nötig.

(Aus dem WordPress Annual Report)

Advertisements

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s