Wasserratten: Plopp bald auch in bio

Schwimmender Plopp Schlüsselanhänger bio mit kork Füllung

Wir tüfteln an dem Bio-Plopp. Unser schwimmender Schlüsselanhänger aus Designstoffen ohne Styroporfüllung. Wie es dazu kam? Na es verhagelt einem halt den Tag, wenn man seinen Schlüssel versenkt. Klar gibt’s da schon was. Korkbälle und Plastikbojen. Aber meinen ästhetischen Ansprüchen genügte das nicht. Ich wollte etwas Besonderes. Schließlich trage ich das Ding ständig mit mir rum, ohne dass eigentlich was passiert. Plastik-Quitscheentchen wollte ich nicht. Korkbälle auch nicht. Also was Eigenes nähen.

Ästhetik und Nachhaltigkeit

Er sollte können: Erstens schwimmen und zweitens gut aussehen. Außerdem konnte ich damit in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung – in der REHA-Werkstatt Emmendingen für Arbeit sorgen. Das finde ich, ist eine gute Sache. Die Arbeitsqualität ist super. Seit 2014 haben wir ganze 7 Plopps zurückbekommen. Retourenquote ist also bombig. Nie wegen der Qualität. Sondern weil sich der Kunde einfach umentschied und lieber den Blauen statt den Roten wollte. Die Verpackung ist aus Pergamin. Also hatten wir folgendes: Funktion, Aussehen, Verarbeitung, faire Löhne, Jobs in Deutschland und eine ökologische Verpackung. Perfektes Bundle.

Bald komplett bio

Seit 2014 verkaufen wir die Plopps online und vereinzelt durch Händler in München und Konstanz. Jetzt wollen wir nochmal einen Schritt weiter gehen. Eine neue Kollektion kommt in diesem Jahr heraus und vor allem wollen wir den Plopp jetzt vollständig bio machen. Der Plopp schwimmt, weil er mit Styropor gefüllt ist. Das ist vollkommen in Ordnung, ökologischer wäre allerdings eine Füllung aus Kork. Weil 100% biologisch abbaubar. Momentan testen wir eine Füllung aus Korkgranulat. Ob die Schwimmleistung genauso gut ist, wie bei der Styroporversion, können wir erst nach weiteren Tests sagen. Wie beim Klassik-Plopp wollen wir ihn ausgiebig testen. Die Schwimmfähigkeit für vier handelsübliche Haustürschlüssel muss der Bio-Plopp schon bringen.

Verkaufsstart

Wie die Tests laufen und wann wir den Verkaufsstart haben werden, erfahrt Ihr in unserem Plopp-Letter. Da gibt’s ausschließlich News zum Plopp. Kein Spam, versprochen! Auch wann die neue Kollektion herauskommt und wie sie genau aussehen wird, erfahrt Ihr dort. Zum Verkaufsstart wird es einen Rabatt geben. Die Facebookseite der Kanubox könnt Ihr auch liken. Damit Ihr bei Facebook nichts überseht, abonniert lieber den Newsletter.

Advertisements

2015 erfolgreichste Kanubox-Saison: Das haben wir nun vor

pixel spade paddel new design

Aktiv sein, durchführen, erschaffen, kümmern, realisieren: Synonyme für das Verb „unternehmen“. 2015 war das mit Abstand erfolgreichste Jahr für uns. Wir bedanken uns bei Euch, indem wir die Schlagzahl erhöhen unser Ziel zu erreichen: Als „Unternehmung“ einen echten Dienst für die Kanusportgemeinde und Gesellschaft allgemein zu leisten. Die Kanubox investiert jeglichen Überschuss in die Entwicklung der Produkte und Prozesse. Die Einnahmen der aktuellen Saison 2015 ermöglichen uns in kommenden Winter folgende Projekte anzugehen:

(Kommentare und Meinungen sind höchst erwünscht)

Arbeitstitel „Aqua Anomaly“
pixel paddle new design graficsWir wissen, die technischen Möglichkeiten sind weiter fortgeschritten als heute eingesetzt und es kann Paddel geben, die aktuelle Möglichkeiten ausschöpfen. Als Team aus erfahrenen Kanuten, Wissenschaftlern und Ingenieuren haben wir einen Prototyp entworfen. Die ersten Entwürfe kannst Du hier betrachten. Wir Produzieren diesen Prototyp derzeit in verschieden Materialien und Verfahren. Einen Termin können wir natürlich noch nicht nennen und im nächsten Sommer wird das neue Paddel sicher noch nicht in Serie gehen können. Wir arbeiten ambitioniert an diesem Projekt. News aus der Entwicklung abonniert ihr hier.

Benutzerfreundlichkeit
Ich freue mich sehr, dass Ihr bemerkt und honoriert habt, wie wichtig uns die Bedienerfreundlichkeit und die Zuverlässigkeit (Usability und Reliability) in der neuen Kanubox und dem Kanubox Store sind. Dennoch konnten wir viele Kleinigkeiten sammeln, die wir verbessern werden. Durch diese erfolgreiche Saison können wir das – mit Turbo.

Wellengang TV
Wir wollen es einfach ausprobieren: Um Neuigkeiten rund um die Kanubox und den Kanusport zu kommunizieren, starten wir probeweise einen Youtube-Kanal. Dort bekommt Ihr Erklärvideos zu Kanubox-Funktionen, Berichte zu aktuellen Ereignissen aus der Kanuwelt, sowie Informationen zu unseren Technologien.

Neues Plopp-Design
Unser mittlerweile selbst auf der düsseldorfer „KÖ“ beliebte, schwimmende Designschlüsselanhänger Plopp wird in diesem Sommer komplett abverkauft werden. Die schlechte Nachricht für alle, die den blau-karierten gerne mochten: Dieser kann nicht mehr nachproduziert werden. Die gute Nachricht: Es wird einen hübschen Ersatz dafür geben in der nächsten Saison. Noch sind wenige da, also: Am besten jetzt bestellen (http://www.kanubox.de/store/articles/schlusselanhanger-schwimmfahig-plopp/).

Alles hier: Neuwaren und Gebrauchtes

real-macbook-cafe-cart

Ihr habt es gefordert, wir setzen es um. Seit langem erreichen mich Mails, ob wir auch Neuwaren verkaufen. Händler wollen Euch schon lange ihre Waren in der Kanubox anbieten. Ich stand und stehe auf dem Standpunkt, dass Neuwaren, wie auf anderen Plattformen auch, das Gebrauchtangebot verdrängen. Man kennt das aus anderen Börsen.

„Find it in the box” — so der Slogan seit 9 Jahren. Jetzt also auch Neuware.

Wir haben einen Weg gefunden alle glücklich zu machen. Auf der einen Seite sind da die Nutzer, Ihr, die gerne eine Plattform, einen Ort im Internet hätten, wo sie das gesamte Spektrum der Kanuausrüstung durchstöbern und erwerben können. Gleichzeitig könnt Ihr Neuwaren von Gebrauchtwaren getrennt betrachten und durchsuchen. Damit bleibt die Kanubox der Gebrauchtmarkt den man kennt. Das ist mindestens mal unser eigenes Interesse. Händler können Euch ihr Angebot zugänglich machen und das an einem zentralen Ort, der ohnehin bereits zentral in der Deutschen Kanuszene ist.

Neuwaren integriert in die Kanubox

Auf der Startseite werden Neuwaren präsentiert. Bald auch beruhend auf Euren individuellen Interessen. In den Kategorien werden passende Neuwaren angezeigt. Ebenso in den Annoncen selbst. Da finden wir bereits möglichst ähnliche Annoncen und Produkte.

Sofort vergleichen, ist das jetzt ein Schnäppchen oder doch eher nicht? (Beispiel Predator Lee) Zugegeben, es funktioniert nicht immer perfekt, aber meistens. Und dann auch gleich mit drei/vier Klicks kaufen zu können, ist das vollendete Shoppingerlebnis.

Ebenso in der Suche. Dort können Gebrauchtwaren und Neuwaren direkt miteinander verglichen werden. Probiert es aus! Nehmt das Stichwort »Paddeljacke« oder »Schwimmweste« beispielsweise.

Woher kommen die Neuwaren in der Kanubox

Machen wir jetzt auf Einzelhandel? Nein, wir verkaufen unsere Plopps. Fachhändler sind andere. Und das sind Spezialisten auf ihrem Gebiet. Bereits vier lokale spezialisierte Fachhändler bieten derzeit ein sehr großes Sortiment in der Kanubox an – und es wächst! Rennsport, Wildwasser und Seekajak ist bereits vertreten. Bereits über 70 Produkte und Produktvariationen. Hiko, Peak UK, Artistic, Sandiline, Camaro, Kajner, Kober und, und, und.

Durchdachte und intuitive Bedienung
Der Kauf von Neuware ist unfassbar einfach. Gewohnt den Warenkorb füllen. Sofort sind alle Kosten transparent dargestellt. Mit einem Klick geht’s zur Kasse, keine Registrierung nötig, Zahlungsdaten eingeben und bequem zahlen via Rechnung, Paypal oder Vorkasse. Über den Versandstatus wird umgehend informiert.

Sicher ist nicht selbstverständlich
Bei uns schon. Kleineren Händler online fehlt meist das technische Know-How für eine verschlüsselte Übertragung. Hier in der Kanubox übertragen wir Eure persönlichen Daten, Rechnungsdaten, die Bestellung als solches, Paypal und auch Kreditkartendaten strikt verschlüsselt (SSL) und speichern sie in einem sicheren Datencenter in der Schweiz.

Fazit
Die neue Kanubox ist zu dem Ort geworden, an dem Ihr intuitiv und praktisch eine vielfältige Auswahl an Gebraucht- und Neuware durchstöbern, Kosten transparent einsehen und einfach, komfortabel und sicher kaufen könnt. In diesem Sinne: Find it in the box!

Neueröffnung: Erstes Fachgeschäft an der Donau in Oberösterreich

kajak-connection-logo

Peter und Petra gründen die kayak-connection Handels GmbH. Der Online-Kanushop kayak-connection.at eröffnet am 11. und 12. April einen Kanushop in Ottensheim. Es wird nach eigenen Angaben der Erste seiner Art in der Region Oberösterreich sein. Peter Pollak, gebürtiger Linzer, Geschäftsführer, mehrfacher Staatsmeister (Österreichischer Meister) und der Gewinner der Kanu-Weltmeisterschaften der Altersgruppen (ICF Canoe Sprint Masters Competitions) im Flachwassersprint stehen ab dann mit voller Erfahrung den Kunden im Ottensheimer Kanushop zur Verfügung. Schön ist, dass das Ottensheimer Kindlhaus bereits früher Unterkunft und Einstellplatz für die Donauflösser und ihre Flosse war und wir mit unserem Fachgeschäft so wieder an diese Boots-Tradition des Hauses anknüpfen können“, so Pollak.

Von Anfang an mit dabei: Unsere Plopps. Unsere schwimmenden Schlüsselanhänger lassen sich hoffentlich schon bei der Eröffnung, später aber auf jeden Fall im Kindlhaus betrachten und kaufen.

Auch wir von der Kehrwasser UG dürfen Petra und Peter voraussichtlich als neuste Partner unsere Kanushops der Kanubox Corner begrüßen. Wir schauen noch, welche Produkte der kayak-connection das übliche Kanubox-Gebrauchtangebot derart ergänzen, dass Ihr, unsere Leser, Besucher und Kunden, möglichst viel davon habt.

Wer sich das also anschauen will, der hat dazu am 11. April von 14 bis 19 Uhr und am 12. April von 9 bis 13 Uhr Gelegenheit. Bis dahin.